Bericht 4. Teil des historischen Vortrages von Lägerdorf

Gestern war es soweit – die SPD und vor allem Uwe Erickson lud zum 4. Teil des historischen Vortrages von Lägerdorf ein. Bei Kaffee und Kuchen haben sich gut 70 Personen in der Turnhalle der Liliencronschule Lägerdorf eingefunden und den interessanten Ausführungen von Uwe gelauscht.
Zusammen mit den älteren Besuchern wurde über alte Erinnerungen gesprochen, aber auch einige jüngere Bürger und sogar ein paar Auswärtige waren begeistert von der spannenden Bilderauswahl und den dazugehörigen Geschichten Lägerdorf´s.
Leider war Uwe so umfangreich vorbereitet, dass nicht alle Straßen, Gebäude, Bilder und Geschichten in den etwas mehr als zwei Stunden behandelt werden konnten. Daher hat sich die SPD Lägerdorf kurzerhand dazu entschlossen zu einem späteren Zeitpunkt noch einen Folgetermin zu veranstalten.

Wie bereits erwähnt, kommen die eingesammelten Spenden dem Heimatmuseum von Lägerdorf, welches aktuell noch in der Planung und dem Wiederaufbau steht, zugute.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei den vielen interessierten Zuhörer, an die Helfer für den Auf-, und Abbau und vor allem an Uwe Erickson, ohne dessen Wissen solche Termine wohl kaum machbar wären.